Help Info

Gutes Leben (Living Well)

Einleitung

Mit „Gutes Leben“ (Living Well) erkunden Sie, wo und wann es für Sie am wichtigsten ist, gut kommunizieren zu können.

Wählen Sie verschiedene Alltagssituationen aus. Beschreiben Sie kurz, wie Sie sie erleben und meistern. Ergänzen Sie gerne Ihre Antworten mit der Sichtweise von jemandem, der Ihnen nahe steht (z.B. Ihrem Partner, einem Familienangehörigen oder Freund).

Drucken Sie Ihre Antworten aus oder senden Sie sie Ihrem Hörakustiker vor Ihrem nächsten Termin per E-Mail zu, um sie mit ihm zu besprechen.

Alltagssituation

Situation

TODO
Klicken Sie hier, um ein Foto der Situation auszuwählen oder ein eigenes hochzuladen
Foto auswählen
In einer lauten Umgebung
Innerhalb der Familie
Mit dem Partner
Beim Fernsehen
Beim Telefonieren
In einem halligen Raum, z.B. in der Kirche
Bei Besprechungen
Im Kino
Im Auto
Beim Einkaufen
Eigenes Foto hochladen

Kurze Beschreibung

Klicken Sie an eine beliebige Stelle im Feld, um zu schreiben

Wie empfinden Sie die Situation?

Klicken Sie auf das gewünschte Feld

Strategie

Wählen Sie eine Strategie, die Ihnen in einer schwierigen Situation helfen kann.

  • Einen günstigen Platz wählen Wenn Sie an einem Treffen oder einer Veranstaltung teilnehmen, suchen Sie sich den besten Platz für die Kommunikation. Achten Sie darauf, den Gesprächspartner direkt von vorn zu hören. Setzen Sie sich z.B. an das Ende eines Tisches. Dies bietet die beste Sicht auf andere. Wenn Sie mit einem Ohr besser hören, wenden Sie Ihr gutes Ohr dem Sprecher zu.
  • Voraus planen Denken Sie bereits im Voraus über die Kommunikationssituation nach: Wird es viele Hintergrundgeräusche geben? Gibt es eine spezielle Person, mit der Sie sprechen möchten? Überlegen Sie sich schon vorab eine Strategie, wie Sie diese Situation am besten meistern können.
  • Hörschwierigkeiten benennen Sprechen Sie mit anderen über Ihre Hörprobleme. Machen Sie sie auf mögliche Schwierigkeiten aufmerksam. Bitten Sie sie, Ihnen zu sagen, was gesprochen wird und schlagen Sie Wege vor, die dabei helfen, die Kommunikation für Sie zu erleichtern.
  • Nicht bluffen Wenn Sie etwas nicht verstehen, bitten Sie Ihren Gesprächspartner, das Gesagte zu wiederholen oder umzuformulieren. Eine andere Formulierung ist oft hilfreicher, als immer und immer wieder nach demselben Punkt zu fragen.
  • Die Umgebung organisieren Um Hintergrundgeräusche zu reduzieren, können Sie beispielsweise Fenster und Türen schließen.
  • Nachfragen Machen Sie deutlich, was genau Sie nicht gehört haben. Wenn Sie einen Teil des Gesprächs verstanden haben, fragen Sie nur nach dem, was Sie gar nicht oder missverstanden haben. Weisen Sie Ihren Gesprächspartner auf das hin, was Sie verstanden haben, so dass er nicht alles wiederholt.
  • Genaue Schwierigkeiten beschreiben Fragen Sie nach einer konkreten Maßnahme: Bitten Sie Ihren Gesprächspartner, Sie direkt von vorn anzusprechen. Oder dass er etwas langsamer spricht. So ist es einfacher, Sprache zu verstehen.
  • Eigene Strategie

Beschreiben Sie die gewählte Strategie

Klicken Sie an eine beliebige Stelle im Feld, um zu schreiben

Wer könnte Sie unterstützen?

Alles Zutreffende bitte ankreuzen

  • Freunde
  • Verwandte
  • (Ehe-) Partner
  • Hörakustiker
  • Kollegen
  • Andere

Möchten Sie eine weitere Situation beschreiben oder eine Zusammenfassung erhalten?

Zusammenfassung

Vielen Dank, dass Sie „Gutes Leben“ durchgeführt haben. Hier erhalten Sie Ihre Zusammenfassung.

Teilen Sie Ihre Ergebnisse

Klicken Sie unten, um Ihre Ergebnisse per E-Mail zu versenden oder sie als PDF zu speichern.

Teilen Sie Ihre Ergebnisse

Situation 1

Ich finde die Situation : Unknown

Strategie

Kurze Beschreibung

Wer könnte Sie unterstützen?

Alles Zutreffende bitte ankreuzen : ?

Situation 1

?

Ich finde die Situation :

Strategie

?

:

?

Wer könnte Sie unterstützen?

Alles Zutreffende bitte ankreuzen : ?

Gutes Leben (Living Well) - 15/11/2017